Februar - wittfoth.eu

Februar 2013



Februar 2013 - Das Warten hat ein Ende


Nach 2 verpassten Frostlücken endlich der Startschuss:
Das Loch für die Bodenplatte ist ausgehoben & verfüllt!


Nicht ganz ohne Komplikationen - zwischenzeitlich hatten wir auch einen "Swimming-Teich" - aber mit "ein wenig" mehr Erdaushub und "ein paar" Kubikmetern zusätzlichem Kies wird das Haus nun auf einem soliden Fundament stehen! Die Entscheidung gegen einen Keller war eine weise...es sei denn, man geht gern zum Baden in den Keller...

18. Februar 2013 - Beton Marsch!


Das Fundament ist gegossen - Dass wir DAS noch erleben dürfen!


Nachdem uns vor Weihnachten und Anfang Januar schon der Frost dazwischen gefunkt hat (na ja - es ist nunmal Winter...), konnte das minimale "Über-0-Grad-Fenster" von 2 Tagen genutzt und das Fundament gerade noch passend zur Hauslieferung am 25.02.2013 gegossen werden!

25. Februar 2013 - Hausaufbau Tag 1


Tataaaaaa - Endlich was zu sehen!
Wir haben uns mit den Talismännern solidarisch gezeigt und ebenfalls bei ekliger "Nasskälte" den Tag über auf der Baustelle ausgehalten um ja keinen Bauschritt zu verpassen!
Obwohl das Handwerker-Team nur aus 2 Talismännern besteht (was wohl leider die Aufbauzeit etwas verlängert - aber nun haben wir sooo lang gewartet - nun ja), ging die "Grundschwellenlegung" und das Aufstellen der 4 Ecken recht fix. Dann machten allerdings die bereits vom Katasteramt bemängelten, fehlenden 3cm Probleme...leider hatte man nämlich vergessen, diese auch im Schwellenplan zu berücksichtigen (also berücksichtigt offenbar zwar schon, nur wohl leider beim Team nicht ausgetauscht)...und aus irgendwelchen Gründen waren bei den Holzbalken Nut & Feder nicht vorgestrichen...und nun? Alles noch mal abbauen? Bleibt zu befürchten - Männo!
Wir hoffen aber mal, dass dies nur Startschwierigkeiten sind, die ohne Nachwirkungen bleiben und es jetzt nicht so weiter geht!
Aber: Immer posimistisch bleiben!

2 Mann 4 Ecken
Ende Tag 1

Friends will be Friends
Die einen leisten seelischen Beistand bei der Kaffeepause in ekliger Kälte und betreuen anschließend das Kind.
Die anderen helfen beim "Kleinteileausladen" - wir waren also nicht allein!

Klönfreunde & Kinderbetreuer
Helferfreunde

Tag 2 - Alles wieder gut!


Na geht doch - SO muss das aussehen mit vorgestrichenen Kanten!
Das muss man Talis lassen - WENN mal was nicht nach Plan läuft, wird sich zumindest immer in Windeseile gekümmert und Abhilfe geschaffen!
Danke an Besin für's schnelle Kümmern und Vorbeikommen (trotz Termin in Kassel!) und an Andrea(s) und Basti, die alles, was sie an Tag 1 so schön aufgebaut hatten wieder abbauen und nachträglich vorstreichen durften...immer diese lästigen Kundenwünsche...


Fazit: Küche und Wohnzimmer stehen (quasi) - ab zu IKEA!

Ende Woche 1


Die erste Woche ist geschafft - Das Erdgeschoss steht und die Grundbalken für die tragenden Wände auch!
Jetzt sieht's dann doch ganz schön klein aus...aber wenn erstmal die Wände stehen, wirkt's ja wieder größer...so zumindest der Plan.


Beim "Pfeil" links geht's in die Küche - rechts in Tjarks Zimmer - da wo's offen ist, geht der Flur in's Wohnzimmer über und genau da kommt unsere "Ofenlandschaft" hin! Yes!



Und so sieht's dann von vorne aus - mit offiziellem Stellplatz vor der Tür!
Endlich darf legal vor unserem Haus geparkt werden...!


Weiter geht's im März

 
 
Block-Training